Steuerungstechnik VIP-OPS System
Steuerungstechnik
VIP-OPS System

Steuerungstechnik / VIP-OPS System

Für ein Höchstmaß an Flexibilität setzen wir sämtliche Arten von SPS-Systemen, PC-basierende Steuerungssysteme inklusive CNC-Steuerungen ein.

Offene Schnittstellen und Produktionsdatenerfassung zur Übergabe an externe Rechnersysteme gehören genauso wie die Visualisierung über hochauflösende Touch-Displays zu unserem Portfolio. Wir legen hohen Wert auf einfache Bedienbarkeit und Kommunikation zwischen Mensch und Maschine.

Besonders erwähnenswert ist das VIP-OPS System:

Mit dem von VIP entwickelten VIP-OPS System ist es möglich, Roboter und komplette Maschinen komplett über eine SPS zu steuern. Somit entfallen die häufig lästigen Programmieraufgaben von verschiedenen Peripherien, als auch die Zwischenschnittstellen (Profibus, Profinet etc.) der einzelnen Komponenten. Dieses System ermöglicht dem Kunden eine am Markt einmalige technische Gegebenheit. Da keinerlei Roboterpgroammierunserfahrung, als auch keine CNC Erfahrung mehr nötig ist. Der Kunde kann somit auf Spezialisten in Servicefällen vollends verzichten. Außerdem bietet das System die Möglichkeit einfach und schnell eigene Programme zu erstellen. Dies ist z.B. bei Bauteiländerungen sehr sinnvoll und der Kunde spart dadurch wesentlich Geld. Zwischenzeitlich ist das OPS in der Lage z.B. Stempelkarten oder sogenannte Betriebsausweise zu verarbeiten, welche dann den Zugriff der Maschine erlauben.

Somit gibt es keine Passwörter mehr, welche intern im Betrieb weiter gegeben werden, was dazu führt, dass unbefugten Personen der Zugang zu Maschinen ermöglicht wird. Es können automatisch Aufträge eingescannt werden, daraus können dann Seriennummern generiert und über eine SQL-Datenbank an den Kunden übermittelt werden.

Neu, aktuell und völlig einzigartig ist diese komplette Systematik verbunden mit einer Laserschweißung von beliebigen Bauteilen, wobei während des Schweißprozesses inline die Qualität der Schweißnaht überwacht und über ein QS-System ausgewertet wird, danach eine Seriennummer generiert wird und diese wiederrum mittels Laser dann auf die gefertigten Bauteile markiert wird.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen den Besucherbedürfnissen anzupassen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Dazu zählen auch Cookies, die für den Betrieb und die Steuerung dieser Webseite unbedingt notwendig sind. Diese notwendigen Cookies ermöglichen beispielsweise eine sicherheitsrelevante Funktionalität. Weitere Informationen finden Sie in unsererer Datenschutzerklärung >>